ARD Sportschau Confed Cup 2017

Das Animierte muss ins Eckige.

Für den Zeitraum des FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 in Russland wurden im Rahmen der Sportschau Highspeed-Aufnahmen von Farbpulverexplosionen zur Bespielung der LED- und Augmented Reality-Flächen konzipiert und entworfen.

Das Studio in Baden-Baden bot durch die große LED-Wand ein bespielbares Panorama, welches einen zentralen Blickfang bildete. Dieses Fenster diente zum einen als erweiterter Raum, welcher – losgelöst von der informellen Gestaltung der Sportschau – eine räumliche Komposition aus Highspeed-Wolken, Fussballstadion und Fussballer ins Rampenlicht rückte. Die wenig konkreten Formen der Farbpulverexplosionen und die Körper der Fussballspieler verdichteten sich zu einer hybriden Skulptur zwischen Statik und Bewegung.

Zum anderen ließ sich ein Livestream der Spielorte, sowie ein Großteil der erstellten Fussball-Analyse-Grafiken optisch spannend präsentieren, ohne vom Informationsgehalt selbst abzulenken.

00
00
00
00
00
00
00
00